Teufel Heimkino 5.1 – Wirklich so gut?

Teufel Heimkino 5.1

Schlichtes Design, schnittige Kanten, edle Verarbeitung und eine hervorragende Soundqualität mit dröhnendem Bass. Die Rede ist von 5.1 Heimkinosystemen der Marke Teufel. Teufel sollte wohl allen, die sich mal etwas näher mit Soundsystemen befasst haben,  mit Sicherheit ein Begriff sein. Teufel Audio Systeme genießen ein sehr guten Ruf in Sachen Klangqualität und Verarbeitung, was aber macht die Marke so besonders und hebt sie von anderen Herstellern ab? Wir haben uns mit den Teufel Boxen mal genauer auseinandergesetzt und möchten im Folgenden etwas näher auf die Geschichte und die Vorzüge von Teufel eingehen. Schließlich sollte man sich auch so gut wie möglich informieren, bevor man Teufel Lautsprecher kauft, billig wird das nämlich nicht.

 

 

Teufel´s Geschichte in der Kurzfassung 

Gegründet wurde das Unternehmen Teufel von Peter Tschimmel im Jahr 1980 mit einem ersten Laden in Berlin, auch heute noch liegt der Hauptsitz von Teufel in Berlin. Anfangs wurden nur Bausätze für verschiedenste Lautsprecher von Teufel gefertigt, dessen bundesweiter Verkauf begann dann im Jahr 1983. Einige Jahre später, genauer 1990 wurden nur noch Fertiglautsprecher angeboten. Teufel nahm schon frühzeitig Audio Anlagen und Teufel 5.1 Heimkinosysteme mit ins Programm und konnte sich in den Folgejahren dementsprechend weiterentwickeln und spezialisieren. 5.1 Systeme wurden für THX lizensiert und im Laufe der Zeit kamen auch PC Soundsysteme zum Boxen Sortiment von Teufel hinzu.

2006 wurde die Teufel GmbH durch die Riverside Company, eine private amerikanische Equity Gesellschaft, übernommen. 2010 stieg das Unternehmen hg Capital ein und übernahm Teufel komplett. Im gleichen Jahr wurde eine Startup Firma namens Raumfeld GmbH von Teufel übernommen. Mit dieser Übernahme fand die Firma eine Lösung um z.B. MP3 Dateien über LAN/WLAN zu verteilen. Mit dieser Übernahme war es Teufel nun also möglich, 5.1 Heimkinos oder andere Boxen-Anlagen mit Wlan auszustatten und sich auch in diesem, immer noch wachsenden, Markt zu etablieren. Die Quelle und mehr Infos findest du hier.

 

Was die Kunden an Teufel so lieben

5.1 Teufel BoxenWas macht Teufel denn jetzt im Vergleich zu anderen 5.1 Soundsystemen so besonders? Nun, dafür gibt es wohl eine Menge Gründe. Grundsätzlich bietet Teufel deutsche Qualität, die sich nicht so schnell nachmachen lässt. Die Verarbeitung stimmt, es gibt keinerlei Mängel oder Schwächen, weder werden minderwertige Materialien zur Herstellung verwendet, wie es bei anderen, vermeidlichen Billigmodellen oft der Fall ist.

Hier bekommt man Qualität in allen Ecken und das merkt man auch bei den Kundenrezensionen von Teufel Produkten. Eine Bewertung Unter 5 Sternen ist bei Teufel Heimkino 5.1 Anlagen und anderen Teufel Boxen eine wahre Seltenheit. Kunden sprechen von hervorragendem Sound und excellenter Verarbeitung, Teufel gibt unter gewissen Bedingungen zudem noch eine Garantie von 12 Jahren. Solche Vorteile sprechen für sich und sollten genug Vorzüge bieten um sich von anderen Marken deutlich abzuheben.

 

Teufel Heimkino 5.1 – Unsere Empfehlung

Natürlich haben auch wir Teufel Boxen und 5.1 Heimkinosysteme der Marke in unserem Sortiment aufgenommen. Genauer gesagt sind es zwei Audio Anlagen von Teufel, die unserer Meinung nach den besten Kompromiss zwischen Preis und Leistung bietet und für die meisten erschwinglich sein sollten. Wer auch zu den Teufel Fans gehört und noch nach einem guten Teufel Audio System sucht, das er zuhause als 5.1 Heimkino verwenden kann, sollte sich die zwei folgenden Modelle mal genauer ansehen, was Teufel hier abliefert, ist bemerkenswert. Wenn wir dein Interesse zur Marke Teufel geweckt haben, dann klick doch mal auf den folgenden Link und schau beim Teufel Shop vorbei, dort warten immer interessante Angebote!

Direkt zum Shop (empfohlen)

Teufel Heimkino 5.1


Typ mit Kabel
Marke Teufel
Preisklasse 300 – 500 €
AV-Receiver nicht integriert
Leistung 560 Watt ohne Verstärker


Typ mit Kabel
Marke Teufel
Preisklasse über 500 €
AV-Receiver nicht integriert
Leistung 760 Watt ohne Verstärker


Kommentar schreiben

*

Noch keine Kommentare