Kabellose 5.1 Soundsysteme – es geht auch ohne Kabel

Wer damals bei der Wohnungsplanung die 5.1 Heimkinoanlage noch nicht mit eingeplant hat oder auf Miete wohnt und für ein 5.1 Soundsystem ein etwas ungeeignetes Wohnzimmer dafür besitzt, kann bei der Auswahl der richtigen Anlage schnell ins Schwitzen kommen und weiß meistens gar nicht, wohin mit den ganzen Kabeln. Wen die Kabel zu den Rücklautsprechern stören und wer sie nicht unter dem Teppich verstecken will oder gar den Boden rausreisen will, der kommt um eine kabellose 5.1 Heimkinoanlage wohl nicht herum.

Mit der modernen Technik bekommt man ohne Probleme das 5.1 Soundsystem kabellos und muss sich über die Verlegung der langen Kabel für die Rücklautsprecher nicht mehr kümmern. Wer also das größte Hinderniss, das ihn vor dem Kauf einer Heimkinoanlage hindert, in den Kabeln sieht, der sollte sich unsere kabellosen 5.1 Soundsysteme mal genauer ansehen.

Hier sind unsere besten zwei kabellosen Soundsysteme 5.1 ▼

Unsere Top 2

Woher kommt der Strom? – Das Funktionsprinzip

5.1 Soundsystem kabellosViele fragen sich jetzt sicher, wie genau das mit der Signalübertragung funktioniert, auch kabellose 5.1 Soundsysteme haben ja eine relativ hohe Stromleistung und ohne Kabel scheint eine solche Übertragung erstmal unmöglich. Die kabellosen Heimkinosysteme aus unserem Vergleich und aus anderen Tests kommen aber immer mit einer fortschrittlichen Wireless Technologie, die eine verlustfreie Übertragung der Musik-Signale ermöglicht und den Ton glasklar wiedergibt. Das Prinzip dahinter ist relativ einfach: Die vorderen Lautsprecher sind ganz normal per Kabel mit dem AV-Receiver verbunden, die beiden Rücklautsprecher (Dipole) kommen allerdings ganz ohne Kabel zum Receiver aus aus. Sie besitzen meistens noch einen weiteren kleinen Verstärker und sind über diesen mit dem Strom verbunden.

Einfach gesagt hat mal also zwei getrennte Einheiten bei einem kabellosen 5.1 Soundsystem, die Gruppe der Frontlautsprecher und die beiden Rücklautsprecher, die ihre Signale mittels Wireless Technologie vom AV-Receiver erhalten und über einen weiteren kleinen Verstärker (oft schon im Lautsprecher integriert) mit ausreichend Strom versorgt werden. Somit ist eine verlustfreie Datenübertragung möglich und man genießt ausgezeichnete Soundqualität – ohne störende Kabel, die mitten durchs Wohnzimmer führen. Solche kabellose Heimkinoanlagen haben natürlich auch einen dementsprechend hohen Preis, versteht sich.

 

Warum kabellos? – Die Vor- und Nachteile

 

  • einfache Installation
  • mehr Freiheit bei der Aufstellung
  • Keine störenden Kabel
  • relativ hoher Preis

 

Schaut man sich Pro und Kontra mal genauer an, fällst schnell auf, das die Vorteile bei einem kabellosen 5.1 Soundsystem eindeutig überwiegen. Vor allem dadurch, das die langen Kabel zu den Rücklautsprechern entfallen, genießt man sehr viel Freiheit bei der Aufstellung und muss keine Kompromisse eingehen, weil sich die Kabel an die gewünschte Position aus irgend einem Grund nicht verlegen lassen. Zudem ist auch die Installation um einiges einfacher als bei kabelgebundenen Systemen, soviel ist sicher. Grade wenn man nicht sein schönes Parkett bzw. Laminat rausreisen möchte, um die Kabel darunter du verstecken und keinen Teppich oder ähnliches besitzt, der die unschönen Kabel verbirgt, bietet ein kabelloses 5.1 Soundsystem wohl die beste und effektivste Lösung.

Der Preis ist bei kabellosen 5.1 Heimkinosystemen natürlich auch dementsprechend hoch, was einen kleinen Nachteil darstellt. Wer also in den Genuß von kabelfreiem Kinosound in seinem Wohnzimmer kommen möchte, muss schon etwas tiefer in die Tasche greifen.

 

Für wen lonht sich ein kabelloses 5.1 Soundsystem wirklich?

5.1 Soundsystem kabellosBevor man sich ein kabelloses 5.1 Heimkinosystem kauft, sollte man sich erstmal überlegen, ob man es wirklich benötigt und ob man nicht doch vielleicht mit einem kabelgebundenen besser beraten ist. Um allen, die noch Zweifel haben, Klarheit zu verschaffen, möchten wir ein paar Punkte ansprechen, die man vor einem Kauf unbedingt berücksichtigen sollte.

Erstmal kommt es natürlich darauf an, in welcher Wohnsituation du dich gerade befindest. Planst du dein neues Haus/Wohnung selbst, dann kannst du natürlich von Anfang an das 5.1 Soundsystem mit einplanen und die Kabel dementsprechend in der Wand verlegen, in diesem Fall wäre die Anschaffung einer kabellosen 5.1 Heimkinoanlage also eindeutig nicht sinnvoll.

Hast du allerdings bereits eine Wohnung und keine Möglichkeit, die Kabel irgendwie zu verstecken bzw. vernünftig zu verlegen, sieht die Situation schon ganz anders aus. In diesem Fall ist eine kabellose 5.1 Soundanlage natürlich viel sinnvoller, insbesondere dann, wenn man zur gewünschten Position der Rücklautsprecher keine Kabel verlegen kann, beispielsweise weil man an diesem Ort normalerweise durchs Wohnzimmer läuft oder andere Hindernisse im Weg sind. Man genießt also eindeutig viel mehr Freiheit bei der Aufstellung und die Installation gestaltet sich um einiges einfacher als bei herkömmlichen Soundsystemen.

Ob ein kabelloses 5.1 Soundsystem für dich geeignet ist, musst du letztendlich natürlich selbst feststellen, sicher ist allerdings, das man damit von eingen Vorteilen profitiert und viel Freiheit geboten bekommt. Der Preis ist allerdings auch nicht gerade günstig, soviel steht fest.

 

Relativ hoher Preis – Günstig wird es nicht

5.1 Soundsystem ohne KabelWie viel kosten die Wireless Soundsysteme nun eigentlich und wie wird der hohe Preis gerechtfertigt? Eines steht fest: Billig wirds nicht! Kabellose 5.1 Soundsysteme, die auch mit Qualität und störungsfreier Übertragung punkten können, bekommt man mit Sicherheit nicht unter 400€. Begründet wird der Preis zum einen durch die fortschrittliche Wireless Technologie, mit der eine excellente Übertagung der Musik ohne Kabel möglich ist, und zum anderen durch das Heimkinosystem an sich. Bei kabellosen Heimkinosystemen bekommt man nämlich fast immer den AV-Receiver samt DVD/Blu-Ray Player schon komplett mitgeliefert. Die Geräte müssen nämlich alle perfekt miteinander kompatibel sein, um eine kabellose Übertragung überhaupt erst möglich zu machen. Diesen Punkt kann man natürlich auch als Vorteil sehen, man bekommt hier nämlich gleich das Komplettpaket und muss sich um keinerlei Zubehör mehr kümmern.

Wem zu viele Kabel im Wohnzimmer also Schwierigkeiten bereiten und wer gerne bereit ist, etwas tiefer in die Tasche zu greifen, dem bieten kabellose 5.1 Soundsysteme eine praktische „All in one“ Lösung, mit der man sicher nichts falsch machen kann.

 

Mehr Freiheit geht nicht

Mit den Wireless Soundsystemen sind einem in Sachen Freiheit und Aufstellungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Auch in Ecken oder komplizierten Bereichen im Wohnzimmer, wo man mit dem Kabel zum AV-Receiver nur schwer oder garnicht hinkommen würde, kann man kabellose Systeme ohne Probleme platzieren, ein Vorteil, den man nicht unterschätzen sollte. Die richtige Aufstellung und optimale Platzierung der Lautsprcher ist bei 5.1 Soundsystemen für eine gute Soundkulisse nämlich das A und O. Mehr Freiheit ist hier immer besser und kabellose 5.1 Soundsysteme bieten in diesem Aspekt wohl die beste Lösung, da man sie nach belieben, auch später noch, umstellen kann und in Sachen Installation viel schneller ist.

 

5.1 Soundsystem kabellos – Das Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, ob ein kabelloses 5.1 Soundsystem sinnvoll ist, hängt ganz von der persönlichen Situation ab. Mit unseren Ratgeberartikeln solltest du jetzt einen guten Überblick haben, worauf es bei kabellosen Heimkinosystemen ankommt und ob sie für dich geeignet sind. Wer genügend Geld mitbringt und eine vernünftige „All in one“ Lösung haben möchte, bekommt mit einer kabellosen 5.1 Soundanlage allerdings mit Sicherheit einiges geboten und genießt viel Freiheit in der Aufstellung und eine einfache, unkomplizierte Installation. Hier geht´s zu unseren kabellosen Systemen

Unsere Top 2